Print Friendly, PDF & Email

Mit dem XACTse hat Elbit Systems jüngst ein Head-Up Display (HUD) als Stand-alone-Ge­rät bzw. Nachrüstsatz für alle gängigen Nachtsehbrillen mit 16- bzw. 18-mm-Bildröhren vorgestellt.

Die XACTse verfügt über ein Farbdisplay und wird entweder (ohne Werkzeug) am Okular der Nachtsehbrille befestigt oder bei normalen Sichtverhältnissen als eigenständiges System genutzt. Das System ist in der Lage, unterschiedliche Informationen externer Quellen zu verarbeiten und in das Display einzuspiegeln. Somit steht dem Nutzer ein fusioniertes Bild zur Verfügung. Dazu können Informationen folgender Systeme gehören:

  • Tageslichtkamera
  • Wärmebild
  • Battle Management System
  • Fahrzeugrechner
  • Waffenoptik
Komponenten der XACTse (Graphik: Elbit Systems)

Die XACTse besteht aus zwei Komponenten. Die Helmeinheit dient als Schnittstelle für externe Informationsquellen. Die Helmeinheit wiegt 100 g und verfügt über eine GPS-Einheit, eine elektromagnetische Kompasseinheit und einen Lichtsensor für die automatische Lichtregulierung der Displayeinheit. Die Signale der externen Quellen können entweder per Kabel oder kabellos mittels WLAN (WiFi 802.11) bzw. Bluetooth (BT 4.2 / BLE) an die Helmeinheit übertragen werden.

Die Displayeinheit wiegt 90 g und verfügt über eine 80 prozentige Lichtdurchlässigkeit. Das Farbdisplay verfügt über eine Auflösung von 1280 x 720 Pixeln und eine Bildwiederholungsrate von 60 Hz.

Waldemar Geiger