Print Friendly, PDF & Email

Mit ihrer Hochtemperatur-Brennebenenmatrix-Technologie (HOT FPA) für eine schnelle Bildgebung sowie mit mehreren integrierten Objektiv-Optionen mit stufenlosem Zoom, gewährleistet die Baureihe Neutrino® eine überragende Leistung  bei der Integration in unbemannte Flugsysteme sowie in Luftabwehr-, Sicherheits-, Überwachungs- und Zielerfassungssyteme.

Die Modellserien SX8 und Neutrino IS eignen sich ideal für die Integration in kleine kardanische Aufhängungen, in Flugwerke von Luftfahrzeugen, in Handheld-Geräte, Sicherheitskameras, Zielerfassungsgeräte und in Anwendungen zur Anlagenüberwachung. (Foto: Teledyne FLIR)

Neu im Programm des US-amerikanischen Bildgebungs- und Kameraspezialisten Teledyne FLIR, ein Bereich von Teledyne Technologies Incorporated (NYSE:TDY), sind das Infrarot-Kameramodul (MWIR) Neutrino SX8 für den mittleren Wellenlängenbereich sowie vier weitere Modelle der Baureihe Neutrino IS zum Aufbau von integrierten Lösungen zur hochauflösenden MWIR-Bildgebung unter Berücksichtigung einschränkenden Größen-, Gewichts-, Leistungs- und Kostenbedingungen für zivile, militärische und industrielle  Erstausrüster (OEMs) sowie Systemintegratoren.

Auf Grundlage der HOT FPA-Technologie von Teledyne FLIR bietet das Neutrino SX8 eine Hochleistungsbildgebung mit HD-Auflösung von 1.280 x 1.024 Punkten für robuste Anwendungen, die eine lange Lebensdauer, einen geringen Stromverbrauch und einen leisen, vibrationsarmen Betrieb erfordern. Die Modellserien SX8 und Neutrino IS eignen sich ideal für die Integration in kleine kardanische Aufhängungen, in Flugwerke von Luftfahrzeugen, in Handheld-Geräte, Sicherheitskameras, Zielerfassungsgeräte und in Anwendungen zur Anlagenüberwachung.

Reduzierte Markteinführungs- und Entwicklungsrisiken

Auf Grundlage der HOT FPA-Technologie von Teledyne FLIR bietet das Neutrino SX8 eine Hochleistungsbildgebung mit HD-Auflösung von 1.280 x 1.024 Punkten für robuste Anwendungen, die eine lange Lebensdauer, einen geringen Stromverbrauch und einen leisen, vibrationsarmen Betrieb erfordern. (Foto: Teledyne FLIR)

Die jüngsten Erweiterungen des Neutrino MWIR-Kamerasortiments gewährleisten zudem kürzere Markteinführungszeiten und ein reduziertes Projektrisiko durch standardisiertes Design und schnelle Lieferung ab Lager. Außerdem bietet Teledyne FLIR dank eines hochqualifizierten technischen Serviceteams, Integrationsunterstützung und Fachwissen während des gesamten Entwicklungs- und Designzyklus. Alle Kameras und Lösungen der Neutrino-Serie sind durch das US-Handelsministeriums klassifiziert nach EAR 6A003.b.4.a und unterliegen keiner Exportkontrolle gemäß den International Traffic in Arms Regulations (ITAR).

Die Neutrino IS-Produkte enthalten ein Teledyne FLIR CZ-Objektiv mit stufenlosem Zoom, das in ein Kameramodul der Neutrino SWaP-Serie (VGA oder SXGA) integriert ist. Alle vier Modelle auf Basis des Neutrino LC sowie die zwei Modelle mit dem Neutrino SX8 liefern eine klare MWIR-Bildgebung über große Entfernungen. Die speziell entwickelten MWIR-Kameramodule und werkseitig integrierte Objektive mit stufenlosem Zoom bieten damit Leistungs-, Kosten-, Zeit- und Risikovorteile, die von anderen Kamera- oder Objektivherstellern nicht erreicht werden können.

Um mehr über die gesamte Neutrino-Familie von MWIR-Kameramodulen zu erfahren, einschließlich der Baureihen Neutrino SWaP, Neutrino Performance und Neutrino IS, besuchen Sie bitte www.teledyneflir.com/neutrino.