Print Friendly, PDF & Email

Die deutsche Dynamit Nobel Defence GmbH (DND) und das US-Unternehmen General Dynamics Ordnance and Tactical Systems gehen eine Zusammenarbeit auf dem Gebiet von rückstoßfreien schultergestützten Mehrzweckwaffen für den US-Markt ein, dies gaben die Unternehmen heute bekannt.

„Beide Unternehmen wollen kommende Programme der US-Streitkräfte für schultergestützte Waffen künftig gemeinsam bearbeiten“, so der DND Sprecher auf Nachfrage. „Die Kooperation ist ein Resultat der seit geraumer Zeit bestehenden Aktivitäten des deutschen Unternehmens auf den nordamerikanischen Märkten.“

Insbesondere bei anstehenden Großvorhaben, bei denen Produktionsanteile von der nationalen Industrie erbracht werden müssen, können so Vorteile erzielt werden. So wollen die Unternehmen die von DND entwickelten Waffensysteme der RGW 60 und RGW 90 Familien den US-Streitkräften anbieten, wobei  Produktionsanteile dann in den General Dynamics-OTS Werken erfolgen könnte.

Waldemar Geiger