Print Friendly, PDF & Email

Der slowenische Bekleidungsspezialist UfPro hat sein neues Combat Shirt Striker X angekündigt. Das neue Combat Shirt ist auf die militärische bzw. behördliche Nutzung mit Plattenträgern ausgelegt.

Der gestrickte Lizard/Skin Torso-Stoff basiert auf einem Lyocell/Polyamid-Strickgewebe. Daraus resultieren die No-Melt/No-Drip Eigenschaften des Stoffes – wichtig bei Beflammung – sowie ein hoher Komfort und eine schnelle Trocknung. Zusätzlich ist der Torso-Stoff nochmals mit Keramikpunkten verstärkt, um die Abriebfestigkeit zu erhöhen. Die übrigen Partien bestehen aus einem robusten Nylon-Cotton-RipStop-Gewebe.

Zwei Oberarmtaschen mit Stifteköchern und Klettflächen bieten Platz für Ausrüstungsgegenstände. Auch im Brustbereich sind Klettflächen angebracht.

Wie üblich brachte das Team um Armin Wagner einige interessante Details in die Konstruktion ein. Der Kragen weist einen dreistufigen Verschluss auf, um das Shirt vollständig oder teilweise geöffnet bzw. vollständig geschlossen tragen zu können.

Im Schulterbereich finden sich die bekannten acht mm dicken air/pac-Einsätze. Sie erleichtern das Tragen eines schweren Plattenträgers oder Rucksacks. In den Ellenbogen lassen sich ebenfalls Pads unterbringen. Im Hüftbereich zeichnet sich das Striker X Combat Shirt durch eine atmungsaktive und luftdurchlässige Polsterung aus, um den Tragekomfort zu erhöhen. Auch an den Oberarmen sind verschließbare Lüftungsöffnungen angebracht.

Das Striker X Combat Shirt wird nach Firmenangaben noch im April lieferbar sein und zunächst in den Farben Steingrau-oliv, MultiCam und 5-Farb-Tarndruck angeboten werden.

Jan-Phillipp Weisswange