StartAusrüstung & BekleidungNeue Helmtasche von Lindnerhof-Taktik

Neue Helmtasche von Lindnerhof-Taktik

Waldemar Geiger

Advertisement

Print Friendly, PDF & Email

Der bayerische Ausrüstungsspezialist Lindnerhof-Taktik (LHT) zeigte auf der Eurosatory in Paris erstmals seine neu entwickelte Helmtasche samt integriertem Organizer, mit der komplette Kopfschutzsysteme platzsparend und sicher gelagert und transportiert werden können.

Während Soldaten üblicherweise den Helm im Einsatz und in der Ausbildung stets auf dem Kopf tragen oder diesen im/am Rucksack mitführen, sind die Helme von Polizeibeamten normalerweise in den Einsatzfahrzeugen verstaut. Diese werden erst dann aufgesetzt, wenn der Einsatz es erfordert. Als Aufbewahrungsbehälter fungieren meist einfache, halbrunde Helmtaschen. Diese können nur den Helm an sich aufnehmen und können aufgrund der Form weder ordentlich gestapelt werden noch andere Ausrüstungsgegenstände aufnehmen. So müssen dann unterschiedliche Ausrüstungsgegenstände in separaten Taschen verwahrt werden, was nicht nur einen höheren Organisationsaufwand mit sich führt, sondern auch einen höheren Platzbedarf im Stauraum des Fahrzeuges benötigt.

Die rechteckige Lindnerhof-Taktik-Helmtasche löst das Problem auf eine simple und gleichzeitig effektive Art und Weise. Die rechteckige Form der Tasche, ermöglicht es die Taschen einerseits zu stapeln, was eine effektivere und sichere Lagerung und Verstauung ermöglicht. Darüber hinaus ermöglicht ein in der Tasche integriertes modulares Organisationssystem die geschützte Aufbewahrung weiterer Ausrüstungsgegenstände. So kann alles gemeinsam verwahrt werden, was auch gemeinsam genutzt wird.

Ein komplettes Kopfschutzsystem samt Peripheriegeräten findet Platz in der Tasche. Neben dem eigentlichen Helm, können so auch Optiken/Optroniken, Gehörschutzsysteme und Augenschutz zentral gelagert und transportiert werden. Die in der Helmtasche integrierten Organizer-Taschen sind modular und klettbar.

Nach Aussagen eines Lindnerhof-Taktik Vertreters ist die Tasche für alle auf dem Markt verfügbaren Helme – unabhängig von der Helmform oder Größe – nutzbar. Darüber hinaus lässt sich die Tasche über das Lindnerhof-Taktik eigenes Schnittstellensystem an der Rückenseite von LHT-Plattenträgern anbringen und so als Rucksack nutzen.

Waldemar Geiger