StartAusrüstung & BekleidungTYR Tactical und Mehler Vario System liefern Schutzwesten an die schwedischen Streitkräfte

TYR Tactical und Mehler Vario System liefern Schutzwesten an die schwedischen Streitkräfte

Thomas Nielsen

Advertisement

Print Friendly, PDF & Email

Die schwedischen Streitkräfte haben das US-Unternehmen TYR Tactical sowie die deutsche Mehler Vario System GmbH mit der Lieferung ballistischer Schutzwesten beauftragt. Dies geht aus einer auf dem Webauftritt der schwedischen Rüstungsbeschaffungsbehörde „Försvarets Materielverk“ (FMV) hervor.

Die Erfahrungen vergangener und aktueller Konflikten zeigen, dass persönliche ballistische Schutzausrüstung die Überlebenschancen von Soldaten deutlich steigert, indem durch Granatsplitter und Handfeuerwaffenbeschuss verursachte Verletzungsmuster minimiert werden. Voraussetzung für einen optimalen Schutz ist jedoch, dass das Schutzniveau dem Bedrohungsbild entspricht und Gewicht und Passform auf den Träger der Ausrüstung abgestimmt sind.

Da die weibliche Anatomie in puncto Größe und Design andere Anforderungen an Schutzwesten stellt, hat das FMV TYR Tactical mit der Lieferung von einer auf Frauen zugeschnittenen ballistischen Schutzweste beauftragt. Die Auslieferung der Westen ist für 2023 geplant.

In einem weiteren Schritt wurde die im hessischen Fulda ansässige Mehler Vario System mit der Lieferung bereits in Nutzung der schwedischen Streitkräfte befindlicher Schutzwesten beauftragt. Der neue Vertrag dient in erster Linie dazu, Ersatz für die Schutzwesten zu liefern, die im Zuge militärischer Hilfeleistungen der Ukraine überlassen wurden.

Thomas Nielsen