ECA GROUP passt ihre Drohne IT180 für Anwendungen der Spezialkräfte an

André Forkert

Print Friendly, PDF & Email

Die französische ECA GROUP hat diese Woche anlässlich der SOFINS, einer französischen Fachmesse für Spezialkräfte, ihre integrierte Lösung für eine Spezialkräftedrohne, bestehend aus dem IT180 Unmanned Aerial Vehicle (UAV) und der Controp T-STAMP-XR EO/IR-Nutzlast, vorgestellt. Durch die Integration der EO/IR-Nutzlast von Controp soll die IT180-Drohne die Forderungen der Spezialkräfte nach Over-the-Hill-Aufklärung bei Tag und Nacht erfüllen.

IT180 UAV

Das IT180 UAV als Teil der ECA GROUP Produktpalette unbemannter Systeme ist eine VTOL-Drohne (Vertical Take-Off and Landing) mit langer Flugdauer. Die Drohne wurde für den Transport einer Vielzahl von Nutzlasten einschließlich verschiedener Kameras und Datenübertragungstechniken entwickelt, um die vielfältigen Anforderungen von Streitkräften bei allen Arten von Missionen zu erfüllen, bei denen es um Fernidentifikation, Nachrichtengewinnung, Überwachung, Zielerfassung und Aufklärung (ISTAR), Aufspüren von Treibminen, Kommunikation und permanente Überwachung geht.

Das IT180 UAV ist ein widerstandsfähiges, ausdauerndes Hochleistungs-UAV, das sich im Einsatz bewährt hat. Die französische Armee setze das IT180 seit 2016 in Aufklärungsmissionen ein und sei besonders zufrieden mit seiner Leistung und Robustheit unter rauen Bedingungen, so der Hersteller.

Dieses hochmoderne UAV hat eine geringe akustische Signatur, eine Kommunikationsreichweite von bis zu 30 km und widersteht rauen Umgebungen und Bedingungen (bis zu 60 km/h Wind, Staub, Schnee, Meer und mäßiger Regen) bei Tag und Nacht.

T-STAMP-XR

Die gyrostabilisierte T-STAMP-XR-Kamera des israelischen Herstellers Controp besticht mit der Qualität und Auflösung ihrer Bilder, die normalerweise nur bei größeren UAV-Nutzlasten zu finden sind. Ihre Spektralbänder mit sehr hoher Reichweite ermöglichen es ihr, Ziele auf große Entfernungen (>10 km) mit hoher Kontrastdynamik zu visualisieren, selbst bei hoher Luftfeuchtigkeit, einschließlich Küstennebel.

Die IT180, gepaart mit der außergewöhnlichen optischen Leistung der Kamera, ist den Angaben des Unternehmens zufolge ideal für die anspruchsvollen Anforderungen der Spezialkräfte bei Missionen zur Identifizierung, Aufklärung, Überwachung, Zielerfassung und Erkundung (ISTAR) über große Entfernungen geeignet und ermöglicht eine Over-the-Hill-Aufklärung sowohl bei Tag als auch bei Nacht. Die Kombination aus dem UAV IT180 und der T-STAMP-XR erfüllt nach Angaben von ECA die Anforderungen an die Informationskontrolle und die Vertraulichkeit der Daten.

André Forkert