Print Friendly, PDF & Email

Mit der V-Serie Gen II hat INVISIO heute seine neue Generation von taktischen Kommunikationssteuergeräten vorgestellt, herausragendes Merkmal der neuen Geräte ist eine adaptive Geräuschregulierung.

Die Eingangslautstärke von Funksignalen wird automatisch an die Umgebungsgeräuschkulisse anpasst, digitale Signalverarbeitungstechniken filtern nach Angaben des Unternehmens alle unerwünschten Geräusche raus und tragen so zu einer verbesserten Sprachverständlichkeit bei.

„Die INVISIO V-Serie Gen II ist mit einer Reihe neuer Innovationen ausgestattet und wurde für Verteidigungs- und Sicherheitsexperten in kritischen Einsätzen entwickelt. Sie setzt die Messlatte für marktführende Audioleistung und Gehörschutz“, so das auf taktische Kommunikation spezialisierte dänische Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Funktionsweise der adaptiven Geräuschregulierung. (Video: INVISIO)

Die Funktionen der INVISIO V-Serie Gen II:

  1. Verbesserte Umgebungswahrnehmung: Erweiterter Algorithmus zur verbesserten Überleitung von Lärm zu leisen Umgebungsgeräuschen und umgekehrt
  2. Entfernung von Funkstörungen (Rauschsperre): Automatische Funkgerätestummschaltung, wenn keine Funkübertragung anliegt
  3. Verbesserte Geräuschunterdrückung: Digitaler Filter zur Unterdrückung von Lärm und einer Verbesserung der Qualität und Verständlichkeit der Sprache
  4. Verbesserter Geräuschfilter bei der Übertragung: Ergänzende Geräuschunterdrückung bei der Übertragung bei Einsatz eines Knochenschallmikrofons

Zu der Serie der neuen taktischen Kommunikationssteuergeräte gehören das V10 II, V20 II, V50 II und das V60 II, die sich unter anderem in der Anzahl der zur Verfügung stehenden Eingangskanäle unterscheiden.

Von links nach rechts: V10 II, V20 II, V50 II, V60 II und R30 (Foto: INVISIO)
 V10 IIV20 IIV50 IIV60 IIR30
COM Ports1123entfällt
Push-to-Talk Knöpfe12442
Wireless PTTverfügbarverfügbarverfügbarverfügbarverfügbar
Gewicht127 Gramm100 Gramm167 Gramm152 Gramm39 Gramm
Tauchtiefe20 Meter20 Meter20 Meter20 Meter20 Meter
StromversorgungÜber das FunkgerätÜber das FunkgerätInterne Batterie, alternativ über das FunkgerätÜber das FunkgerätInterne Batterie

 (wechselbar)

Darüber hinaus wurde mit dem R30 eine neue, kabellose Push-to-Talk-Fernbedienung vorgestellt. Das R30 ist mit den V20 II, V50 II sowie V60 II Geräten koppelbar und erlaubt dem Soldaten die Aktivierung der Funkkanäle ohne die Hand von der Waffe nehmen zu müssen. Dies ermöglicht das Funken im Feuerkampf bzw. im Anschlag.

Alle Geräte sind extrem leicht und robust, sie erfüllen den Militärstandard 810H und sind bis zu 20 Meter tief tauchfähig. Darüber hinaus lassen sich diese mit allen aktuellen Gehörschutzsystemen von INVISIO kombinieren.

Waldemar Geiger