StartBewaffnungLaserwaffe für AC-130J Gunships?

Laserwaffe für AC-130J Gunships?

Sidney E. Dean

Print Friendly, PDF & Email

Die Erprobung einer Hochenergielaserwaffe auf einer AC-130J „Ghostrider“ Maschine der U.S. Air Force Spezialkräfte (AFSOC) soll im Januar 2024 beginnen. Die Erprobung des Airborne High Energy Laser (AHEL) Prototypen soll sechs Monate dauern und voraussichtlich im Juni 2024 abgeschlossen sein. Die Laserwaffe der 60 kW Klasse wird durch Northrop Grumman auf das Flugzeug integriert. Der entsprechende Auftrag wurde der Firma 2019 erteilt.

Die ursprüngliche Planung sah die Flugerprobung der Waffe bereits im Jahr 2022 vor. Die Ursache der Verzögerung wurde nie öffentlich bekanntgegeben. Häufig hervorgebrachte Thesen postulieren Schwierigkeiten mit der Energieversorgung oder der Kühlung des flugzeugmontierten Lasersystems.

Nach Aussage einer AFSOC Sprecherin gilt die operative Einführung des AHEL-Systems derzeit als fraglich. „Nach Abschluss der Erprobung haben wir mehr Gewissheit hinsichtlich der Realisierbarkeit des Programms“, sagte Lt. Col. Rebecca Heyse. Das AHEL-Konzept wurde 2017 vorgestellt. Damals wurde die Fähigkeit hervorgehoben, Bodenziele einschließlich Generatoren, Kommunikationsantennen, Munitions- oder Treibstoffbehälter, oder am Boden befindliche UAV zu zerstören, ohne die Position des Flugzeugs preiszugeben.

sut layout500x300 2024yH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==

Gegenwärtig wird das gesamte Gunship-Einsatzkonzept eingehend geprüft. Zur Debatte steht unter anderem die Möglichkeit, die 105-mm-Haubitzen zu entfernen oder Marschflugkörper als Abstandswaffen ins Arsenal aufzunehmen. Ein wesentlicher Gesichtspunkt ist die Sorge, dass Gunship-Flugzeuge in der gegenwärtigen Konfiguration (sowie mit einer AHEL-Waffe) zu nahe an den Gegner anfliegen müssen und somit durch modernste Flugabwehrwaffen bedroht sind. Die Analyse der alternativen Einsatzkonzepte und Ausrüstungsoptionen läuft bis 2025. Wesentliche Veränderungen sind folglich nicht vor 2026 zu erwarten.

yH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==

Sidney E. Dean