Print Friendly, PDF & Email

Einfach in der Handhabung, optimale Relation von Wirkung und Gewicht: Schultergestützte Infanteriewaffen versetzen abgesessen kämpfende Soldaten in die Lage, sich gegen Gegner in geschützten oder gepanzerten Fahrzeugen behaupten zu können, wie im Grunde in allen Bereichen der Streitkräfte.

Die Konflikte in der Ostukraine und Syrien haben auch bei infanteristisch operierenden Kräften der Bundeswehr den Bedarf für modernere Bewaffnungskonzepte gegen leicht bis stark gepanzerten Feind im Nah- bis Mittelbereich geweckt. Wirkungsüberlegenheit kann mit den eingeführten Systemen nicht mehr gegen das komplette Zielspektrum vorausgesetzt werden. Neben einer Forderung nach erhöhter Leistung in puncto Präzision, Reichweite und Durchschlagskraft sollen die zukünftigen Waffen gleichzeitig leichter werden und einfacher zu bedienen sein.

Print Friendly, PDF & Email