StartStreitkräftePolizeiliche Schutzaufgaben Ausland - Ein Spezialverband der Bundespolizei

Polizeiliche Schutzaufgaben Ausland – Ein Spezialverband der Bundespolizei

Advertisement

Print Friendly, PDF & Email

Die Dienststelle „Polizeiliche Schutzaufgaben Ausland“ (PSA) blickt auf eine zehn Jahre lange Geschichte zurück. Zu ihren Aufgaben zählen seit August 2017 die personelle und materielle Sicherheit in Auslandsvertretungen, aber auch die polizeiliche Beratung in Sicherheitsfragen.

Die Dienststelle PSA existiert in ihrer jetzigen Form seit August 2017. Seinerzeit bündelte die Bundespolizei ihre gesamten Spezialkräfte in der „Bundespolizeidirektion 11“ (Kasten). Die Geburtsstunde der rund 150 Männer und Frauen starken Dienststelle, die von Polizeidirektor Reimund Gans, einem GSG 9-Urgestein, geführt wird, schlug aber schon vor zehn Jahren.

Print Friendly, PDF & Email