Print Friendly, PDF & Email

Mit dem Mitte 2017 ausgeschriebenen, neuen Sturmgewehr Spezialkräfte der Bundeswehr, leicht (StuGew SpezKr Bw, le) soll die bisher genutzte Hauptbewaffnung der Kommandosoldaten, das G36K A4, durch eine moderne Waffe ersetzt werden.

Das neue System Sturmgewehr SpezKr Bw ist dabei modular und für die Verwendung in unterschiedlichen Einsatzszenarien geeignet. Um dies zu verwirklichen, wird das Zubehör in unterschiedlichen Ergänzungssätzen beschafft. Die Waffen sind mit Montageschienen nach STANAG 4694 ausgestattet, die das Anbringen von Zubehör, abgestimmt auf den einzelnen Soldaten bzw. das Einsatzszenario, ermöglichen. Die Ergänzungssätze decken dabei grundlegende Aufgaben der Unterstützungskräfte, der Einsatzkräfte bis hin zu Spezialeinsätzen wie z. B. den Einsatz als amphibische Bewaffnung oder für die Verwendung aus einem Hubschrauber ab.

Print Friendly, PDF & Email