Print Friendly, PDF & Email

In der Welt der Handwaffenmunition für Streitkräfte sind die Tage der alleinigen Vorbereitung auf die heiße Phase des Kalten Krieges längst vorüber. Die Nationen sind nun zunehmend in Grenzkriegen und Interventionskriegen gegen (nominelle) Staaten und/oder Rebellen- und Terrorgruppen verwickelt, und in den letzten zehn Jahren wurde immer deutlicher, dass neue Munitionstypen und -arten benötigt werden.

Gleichzeitig und als relative Konsequenz mussten die nationalen Polizei- und Sicherheitskräfte den Fokus verstärkt auf die Bedrohung durch Angriffe der fünften Kolonne und Terroristen richten, welche mit einer entsprechenden Erhöhung der Wahrscheinlichkeit gut ausgebildeter, motivierter, schwer bewaffneter und körpergepanzerter Bedrohungen einhergehen.

Print Friendly, PDF & Email