StartMobilitätDas britische DSTL erhält THeMIS-Plattformen

Das britische DSTL erhält THeMIS-Plattformen

Advertisement

Print Friendly, PDF & Email

Milrem Robotics hat mitgeteilt, dass das britische Defence Science and Technology Laboratory (DSTL) zwei unbemannte Bodenfahrzeuge THeMIS (Tracked Hybrid Modular Infantry System) für Testzwecke erhält. DSTL will mit den unbemannten Fahrzeuge Fähigkeiten und Grenzen dieser autonomen Systeme in Bereichen wie Mobilität, Verwundbarkeit und Sicherheit erforschen.

Milrem Robotics liefert die Fahrzeuge in Zusammenarbeit mit QinetiQ, die die autonomen Funktionen in die Fahrzeuge integrieren und den Transfer zum Endbenutzer organisieren wird.

THeMIS ist auch schon von Beschaffungsbehörden in den Niederlanden, Norwegen und Deutschland für Erprobungszwecke beschafft worden. Frankreich, die USA und Indonesien haben THeMIS in einer Konfiguration für den Transport logistischer Güter erhalten. Diese autonomen Bodenfahrzeuge können auch mit Waffen ausgestattet werden.

Gerhard Heiming