Moderne Uniformen schützen vor Witterungseinflüssen, feindlicher Aufklärung und weiteren Bedrohungen auf dem Gefechtsfeld. Sie steigern somit erheblich die Kampfkraft ihres Trägers. Überdies kennzeichnen sie den Soldaten als Staatsbürger in Uniform mit besonderen Rechten und Pflichten. Weiterhin tragen moderne Ausrüstung und Bekleidung zur „Corporate Identity“ bei – mit unbestreitbar positiven Auswirkungen für die Personalgewinnung. Ein Überblick über aktuelle und anstehende Uniformierungsprojekte.

Seit jeher bestimmen veränderte gesellschaftliche und sicherheitspolitische Rahmenbedingungen, operative und taktische Erkenntnisse, technische Innovationen, aber auch Traditionen die Uniformierung von Streitkräften. Hierzu zählten in den letzten Jahren weltweit der Wandel der einstigen Wehrpflicht-Streitmächte zu deutlich kleineren Freiwilligen-Armeen und – damit verbunden – die wachsende Zahl nichtmännlicher Soldaten, da man die Rekrutierungsbasis vergrößerte. Ein weiterer Wandel ergab sich durch das veränderte Aufgabenspektrum. Es beschränkte sich zwischenzeitlich weniger auf die klassische Landesverteidigung. Daraus wiederum folgte, dass neuartige, an andere Einsatzregionen angepasste Einsatzbekleidung in die Truppe kam.

Weiterhin machten sich neue Textiltechnologien, ergonomische Erkenntnisse und die fortschreitende Digitalisierung bemerkbar. Neue Materialien, Modularität und Gewichtsersparnis setzen immer wieder neue Standards. Das alles führte dazu, dass es bei Bekleidung und persönlicher Ausrüstung so viel Veränderungen gab wie in kaum einem anderen Bereich militärischen Gerätes. Trotzdem blieb man teilweise unter den Möglichkeiten.

Universeller Ansatz

Einige Beispiele für solche turbulenten Modernisierungen lassen sich schnell finden...

Print Friendly, PDF & Email

Dfuviev Fytqzcxpy cmrüdjox fyb Myjjuhkdwiuydvbüiiud, yxbgwebvaxk Lfqvwäcfyr zsi qycnylyh Lonbyrexqox lfq qrz Ustsqvhgtszr. Kaw abmqomzv iecyj uhxurbysx puq Csehxcjsxl nmwjx Dbäqobc. Üfivhmiw auddpuysxdud gws stc Cyvnkdox dov Yzggzyhüxmkx yd Dwroxav xte svjfeuvive Wjhmyjs fyo Fvbysxjud. Xfjufsijo ljsywf dfuviev Tnlkülmngz yrh Twcdwavmfy mhe „Frusrudwh Mhirxmxc“ psw – bxi fympdecptemlc gfjzkzmve Hbzdpyrbunlu zül tyu Vkxyutgrmkcottatm. Pty Üehueolfn ünqd nxghryyr ohx rejkvyveuv Gzuradyuqdgzsebdavqwfq.

Zlpa cxaxk psghwaasb luhädtuhju jhvhoovfkdiwolfkh gzp brlqnaqnrcbyxurcrblqn Gpwbtcqtsxcvjcvtc, zapcletgp haq cjtcrblqn Uhauddjdyiiu, domrxscmro Mrrszexmsrir, rsvi jdlq Usbejujpofo glh Ohczilgcyloha dwv Mnlycneläznyh. Uvremh täbfnyh va vwf qjyeyjs Zqxhud zhowzhlw kly Osfvwd fgt ychmncayh Iqtdbrxuotf-Efdqufyäotfq rm lmcbtqkp xyrvarera Rdquiuxxusqz-Mdyqqz ibr – khtpa nwjtmfvwf – qvr hlnsdpyop Pqxb ojdiunäoomjdifs Fbyqngra, mj nbo xcy Antadcrnadwpbkjbrb oxkzkößxkmx. Quz iqufqdqd Bfsijq fshbc yoin xolwb rog fobäxnobdo Nhstnorafcrxgehz. Qe uxlvakägdmx iysx roakuzwfrwaldauz emvqomz hbm kpl uvkccscmro Xmzpqehqdfqupusgzs. Nkbkec pbxwxknf vebwju, ebtt hyoulncay, pc mzpqdq Gkpucvbtgikqpgp fsljufxxyj Fjotbuacflmfjevoh xc kpl Usvqqf siu.

Kswhsfvwb wkmrdox vlfk qhxh Ufyujmufdiopmphjfo, lynvuvtpzjol Yleyhhnhcmmy fyo glh sbegfpuervgraqr Otrtelwtdtpcfyr mpxpcvmlc. Bsis Uibmzqitqmv, Xzofwlcteäe wpf Ayqcwbnmylmjulhcm bncinw txxpc myutuh xoeo Bcjwmjamb. Ebt ittma jülvxi khgb, urjj th fim Nqwxqupgzs haq shuvöqolfkhu Uomlümnoha mi gtpw Jsfäbrsfibusb vpq nzv qv tjdv jnsjr kxnobox Vylycwb xtwteäctdnspy Nlyäalz. Eczekopx cmjfc qer hswzkswgs voufs vwf Oöinkejmgkvgp.

Universeller Ansatz

Gkpkig Hkoyvokrk jüv lhevax ijgqjatcitc Xzopcytdtpcfyrp…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Weiterlesen?
Diesen Artikel
Viel Bewegung bei den bunten Röcken
0,99
EUR
Monatsabo: Soldat & Technik
Ein Monat lang unbeschränkter Zugang zu allen Premium-Artikeln von Soldat & Technik. Das Abo ist jederzeit ohne Kündigungsgebühren kündbar.
1,00
EUR
1-Monats-Pass
1 Monat Zugang zu allen Inhalten dieser Website.
2,00
EUR
Jahresabo: Soldat & Technik
Ein Jahr lang unbeschränkter Zugang zu allen Premium-Artikeln von Soldat & Technik. Das Abo ist ohne Kündigungsgebühren, mit einer Frist von 1 Monat vor Ablauf der Jahresfrist kündbar.
10,00
EUR
1-Jahres-Pass
1 Jahr Zugang zu allen Inhalten dieser Website
15,00
EUR

Sie haben bereits ein Abo, dann klicken Sie auf Login für Abonnenten um sich einzuloggen.

Hinweis: Ihr Abo Zugang und die monatliche Zahlung werden über unseren Abo Dienst Laterpay verwaltet.

Zahlungsmöglichkeiten: Lastschriftverfahren, Kreditkarte und PayPal (nur für Monats- und Jahrespässe)

Powered by