Print Friendly, PDF & Email

Die im baden-württembergischen Nagold ansässige IEA MIL-OPTICS GmbH, ein Spezialist für Nachtsichttechnik und Sonderausrüstung für polizeiliche und militärische Spezialkräfte, präsentierte mit der „Lightweight Combat Mount LCM 34/39 “ eine auf Gewicht und Funktionalität optimierte Zielfernrohrmontage.

Schwerpunkt der Entwicklung war es laut Hersteller eine Montage für, aber nicht ausschließlich, Waffen der Kaliber 5,56 mm x 45 und 7,62 mm x 51 zu produzieren. Zudem sollte die Lightweight Combat Mount für die Anwendung im Nah- als auch Mittel- und Langdistanz Bereich geeignet sein und sich für Zielfernrohre mit Mittelrohrdurchmesser von 30 mm als auch 34 mm eignen.

Die Oberflächenvergütung wird durch wahlweises schwarzes oder sandfarbenes Eloxieren gewährleistet. (Foto: IEA MIL-OPTICS GmbH)

Ein besonderes Entwicklungsziel war das geringe Gewicht von gerade einmal 173 Gramm bei hoher Haltbarkeit und Stabilität. Erreicht wurde dies durch aus hochfestem TS7075 Aluminium gefertigte Montageringe. Bei den Klemmbacken wiederum kommt 42CrMo4 Stahl zur Verwendung. Die Oberflächenvergütung wird durch wahlweises schwarzes oder sandfarbenes Eloxieren gewährleistet.

Der Hersteller betont jedoch, dass die Lightweight Combat Mount für alle Waffen, welche eine Picatinny Schiene (MIL-STD-1913 und STANAG2324) aufweisen, in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen geeignet sei. So verfügt die Montage über eine gut ablesbare Wasserwage, um das Verkanten der Waffe zu verhindern.

Eine Besonderheit stellen die Interfaces unter den Ringen dar, welche eine einfache und schnelle Montage von Adaptern für Leuchtpunktzielgeräte oder Schusswinkelkompensatoren ermöglichen. Die Adapter werden hierfür einfach in der gewünschten Position eingesteckt und von der Gegenseite verschraubt. Nicht zuletzt sei angemerkt, dass die optische Achse 39 mm über der Montageschiene ausgelegt ist. Somit steht der Verwendung von Vorsatzgeräten nichts im Wege. Der Hersteller kündigte gegenüber der Soldat & Technik an, dass eine Montage mit einer 20 MOA Vorneigung sowohl in der 30-mm- als auch in der 34-mm-Ausführung bereits in Vorbereitung ist und ab Anfang 2021 verfügbar sein wird.

Technische Daten gemäß Hersteller
Gewicht: 173 g
Länge: 125 mm
Breite: 51 mm
Höhe: 65 mm
Höhe der optischen Achse: 39 mm
Material: TS7075 Aluminium, 42CrMo4

Kristóf Nagy