Print Friendly, PDF & Email

Beim ersten Luft-Land-Robotik-Tag am 10. Juni 2021, den das französische Heer gemeinsam mit dem Verband französischer Rüstungsunternehmen in Satory veranstaltet hat, haben eingeladene Hersteller ihre Lösungen und Produkte neben den bereits bei der französischen Armee im Einsatz befindlichen Fähigkeiten ausgestellt.

Die Armée de Terre hat dabei das Vulcain-Projekt (strategische Vision der Robotik für den Horizont 2035-2040) bekanntgemacht, in dem in einer experimentellen Robotik-Einheit die Integration von Robotern und künstlicher Intelligenz erprobt wird.

Nexter gehörte mit seiner Tochter Nexter Robotics zu den Sponsoren der Veranstaltung. Neben dem bereits eingeführten Nerva, und dem Kampfroboter OPTIO-X20 auf THeMIS-Basis zeigte Nexter den neuen ULTRO-600. Der elektrisch angetriebene taktische Mehrzweckroboter kann bis zu 600 kg Fracht tragen oder ein Waffensystem von 5,56 bis 12,7 mm aufnehmen.

Nexter ist am europäischen Programms Integrated Modular Unmanned Ground System (iMUGS) beteiligt. In den nächsten drei Jahren werden Nexter-Teams an der Verbesserung der Intelligenz einer THeMIS-Plattform von Milrem Robotics arbeiten, insbesondere durch die Erweiterung ihrer autonomen Mobilitätsfähigkeiten.

Gerhard Heiming