StartAusrüstung & BekleidungEnforce Tac: Avon stellt neuen ABC-Schutzanzug vor

Enforce Tac: Avon stellt neuen ABC-Schutzanzug vor

Andre Forkert

Print Friendly, PDF & Email

Anlässlich der Enforce Tac 2024 in Nürnberg gibt Avon Protection (Stand 7-128) die Markteinführung des neuen EXOSKIN-S1 CBRN-Schutzanzugs bekannt. Dies ist ein bedeutender Meilenstein in der Mission von Avon Protection, eine Ganzkörperschutzausrüstung für Personen anzubieten, die in Umgebungen mit CBRN-Bedrohung arbeiten. Damit ist der neue EXOSKIN-S1 CBRN-Schutzanzug eine entscheidende Ergänzung seines Angebots an CBRN-Schutzkleidung.

image00024
Der EXOSKIN-S1 besteht aus einer Außenschicht aus Baumwoll-Polyester und einem Innenfutter aus Aktivkohle. (Foto: AF)

Der EXOSKIN-S1 wurde nach dem strengen NATO-Standard AEP-38 entwickelt und bietet einen sehr hohen Schutz gegen Dämpfe, flüssige und partikelförmige chemische Kampfstoffe (CWA), toxische Industriechemikalien (TIC) und biologische Bedrohungen für bis zu 24 Stunden, so dass der Träger über einen längeren Zeitraum hinweg kontinuierlich geschützt ist. Der Schutzanzug lässt sich nahtlos mit der EXOSKIN CBRN-Schutzkleidung und den Atemschutzsystemen von Avon Protection kombinieren und maximiert die Sicherheit, den Komfort und die Beweglichkeit der Einsatzkräfte im Feld.

image00025
Der neue EXOSKIN-S1 CBRN-Schutzanzug von Avon Protection (Foto: AF)

Der EXOSKIN-S1 Schutzanzug hat die MIST-Prüfung abgeschlossen, um den AEP-38-Standard als Teil des integrierten äußeren Schutzsystems von Avon Protection zu erreichen, zu dem auch die EXOSKIN-B1 Stiefel und EXOSKIN-G1 Handschuhe gehören. Das Erreichen des AEP-38-Standards bedeutet, dass Anwender zum ersten Mal ein CBRN-Ganzkörperschutzsystem von einem einzigen Anbieter erwerben können, zusammen mit dem marktführenden Angebot an CBRN-Atemschutzmasken FM50 und Zubehör von Avon Protection.

sut layout500x300 2024yH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==

image00023
Atemschutzsysteme von Avon Protection (Foto: AF)

„Unser Ziel ist es, die volle Verantwortung für das gesamte Schutzsystem zu übernehmen, indem wir das Design, die Integration und die Leistung aller Komponenten kontrollieren, die für die Sicherheit des Personals beim Einsatz in komplexen CBRN-Umgebungen erforderlich sind“, sagte Justin Hine, Director of Strategy & Capability bei Avon Protection. „Damit nähern wir uns dem CBRN-Schutzmarkt auf neuartige Weise: Anwender können ihre lebensschützende Ausrüstung von einem einzigen Anbieter beziehen, der für das gesamte Ökosystem der CBRN-Ausrüstung verantwortlich ist, und dabei von der überlegenen Sicherheit und Zuverlässigkeit der Marke Avon Protection profitieren, die sie kennen und der sie vertrauen.“

yH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==

Der EXOSKIN-S1 besteht aus einer Außenschicht aus Baumwoll-Polyester und einem Innenfutter aus Aktivkohle und verfügt über eine integrierte Kapuze mit einem doppelten Gummizug, der die Atemschutzmaske des Trägers sicher abschließt. Mit Klettverschluss verstellbare Laschen an den Unterschenkeln und eine innere Beingamasche mit Steigbügel verhindern das Eindringen am Knöchel, und ein einzigartiges Smart-Layer-Design mit Daumenschlaufe verhindert das Eindringen am Handgelenk. Der Anzug verfügt außerdem über zwei Jackenreißverschlüsse mit Klettverschluss, die eine bessere Integration mit der Körperpanzerung ermöglichen.

image00023
Atemschutzsysteme von Avon Protection (Foto: AF)

Mit Verträgen der NATO Support and Procurement Agency (NSPA) für seine EXOSKIN-Stiefel und -Handschuhe sowie das FM50-Atemschutzgerät und Zubehör bleibt Avon Protection an der Spitze der CBRN-Schutztechnologie. Sein umfangreiches Angebot an CBRN-Atemschutztechnologien, darunter Atemschutzgeräte mit Luftreinigung (APR), Fluchtgeräte, Atemschutzgeräte mit motorbetriebener Luftreinigung (PAPR) und umluftunabhängige Atemschutzgeräte (SCBA), bietet über 4 Millionen Anwendern weltweit Schutz.

Andre Forkert