StartMobilitätLand Rover Discovery für die Bundespolizei

Land Rover Discovery für die Bundespolizei

Advertisement

Print Friendly, PDF & Email

Die Bundespolizei hat 40 nach ihren Forderungen umgerüstete Land Rover Discovery übernommen. Auf dem Land Rover Experience Center in Wülfrath konnten Bundespolizisten die Geländefähigkeiten des vielseitigen britischen Offroaders erproben und sich somit auf kommende Einsätze vorbereiten.

Die Discovery SD4 werden von einem 177 kW-Dieselmotor (Euro 6 D) angetrieben und sind mit Seilwinden und Unterfahrschutz offroadtauglich ausgerüstet. B&T Solutions hat die Fahrzeuge mit Digitalfunkanlagen, LED-Sondersignalanlagen, Zusatzbatterien mit intelligenter Ladestromverteilung und bundespolizeispezifischer Folierung ausgestattet.

Die Land Rover Discovery sind ab sofort im Auftrag der Bundespolizei unterwegs, ein Teil davon bei Frontex-Einsätzen an der EU-Außengrenze.

Im März 2019 werden weitere 40 Land Rover Discovery an die Bundespolizei ausgeliefert. Für Land Rover ist dies die bislang umfangreichste Kooperation mit dem öffentlichen Sektor.

Gerhard Heiming