Print Friendly, PDF & Email

Seit 70 Jahren steht die in Oberndorf am Neckar beheimatete Handwaffenhersteller Heckler & Koch den Streit- und Sicherheitskräften aus Deutschland, der NATO und NATO-assoziierten Staaten zur Seite. Das deutsche Traditionsunternehmen – auch als „HK“ bekannt – und seine Produkte genießen weltweit einen legendären Ruf.

Der HK-Hauptstandort Oberndorf verfügt über modernste Infrastruktur und Maschinenpark (Foto: HK)

Die Geburtsstunde Heckler & Kochs schlug am 28. Dezember 1949, als die Firma ins Handelsregister eingetragen wurde. Firmengründer waren Edmund Heckler (1906 – 1960), Theodor Koch (1905 – 1976) und Alex Seidel (1909 – 1989). Eine hohe ingenieur- und waffentechnische Kompetenz zeichnete Heckler & Koch von der Gründung an ebenso aus, wie der sprichwörtliche schwäbische Erfinder- und Unternehmergeist. Alle drei Firmengründer hatten ihre berufliche Karriere in den berühmten Mauser-Werken in Oberndorf begonnen. In der für ihre metallverarbeitende Industrie wie ihre Waffenschmiede bekannten Stadt ist Heckler & Koch bis heute ansässig.

Print Friendly, PDF & Email