Print Friendly, PDF & Email

Elbit Systems hat seine hundertprozentige deutsche Tochter TELEFUNKEN RACOMS in Elbit Systems Deutschland GmbH & Co. KG umbenannt. Aufbauend auf der langen Tradition und Erfahrung bei der Bereitstellung von hochwertigen Lösungen für die Bundeswehr will Elbit mit der Umfirmierung seine Geschäftsaktivitäten in Deutschland stärken.

„Die Umfirmierung eröffnet uns eine klare Perspektive für nachhaltiges Wachstum. Wir werden die Chance nutzen, unsere Kunden mit erhöhter Innovationskraft, einem erheblichen Kompetenzgewinn und letztlich einer attraktiveren Produktpalette zu überzeugen“, so Thomas Nützel der TELEFUNKEN RACOMS zehn Jahre lang als CEO geführt hat und auch nach der Umfirmierung CEO von Elbit Systems Deutschland bleibt.

Aktuelle Projekte mit der Bundeswehr sind unter anderem SDR-Funkgeräte E-LynX für das System Panzergrenadier, Nachtsicht- und Wärmebildgeräte, Schutzsysteme Directional Infra-Red Countermeasure (DIRCM) für A400M, Radarwarnempfänger und EW-Controller für CH-53GS/GE.

Gerhard Heiming