Print Friendly, PDF & Email

Die Bundeswehr will die in den Jägerverbänden und in einem Gebirgsjägerbataillon genutzten Waffenträger Wiesel durch einen schweren Waffenträger auf Basis des Transportpanzers Boxer ersetzen.

So sollen nach gegenwärtiger Planung für die modernisierte Division 2027 in drei Jägerbataillonen insgesamt 43 Boxer-Waffenträger, davon 36 für die Bataillone, zur Verfügung stehen.

Der Boxer hätte gegenüber dem Wiesel den Vorteil, dass er sowohl eine Maschinenkanone als auch das Panzerabwehrlenkwaffensystem MELLS tragen kann. Hierzu sind im Augenblick zwei Wiesel erforderlich: Einer mit 20mm-Kanone und ein zweiter mit der Panzerabwehrrakete TOW, in Kürze MELLS.

Print Friendly, PDF & Email