Print Friendly, PDF & Email

Für die BNET-Familie Software definierter Funkgeräte hat der israelische Hersteller Rafael das besonders kleine Handfunkgerät BNET Nano angekündigt. Das neue Funkgerät in Handtellergröße verfüge über die technologischen Eigenschaften der BNET-Familie, darunter Skalierbarkeit, Mehrkanal-Empfang sowie Überlegenheit im Spektrum, schreibt Rafael.

Kennzeichen der BNET-Familie sind Mehrkanal-Empfangstechnologie, hohe Netzwerkskapazität bezogen auf Datenraten und Anzahl der Netzteilnehmer sowie minimale Verzögerungen. Das Unternehmen beschreibt BNET als eine leichtgewichtige Funkeinheit, die eine Punkt-zu-Punkt- und Punkt-zu-Mehrpunkt-Topologie sowie ein Ad-hoc-Maschennetz ermögliche und mit dem SDR-Full-IP-Design die Konnektivität des gesamten Einsatzgebiets einer Brigade unterstützt. BNET Nano funktioniere in Gebieten, in denen kein GPS verfügbar sei, ein zunehmend typisches Szenario auf dem heutigen Schlachtfeld.

„Das BNET-NANO-Funkgerät ist ein bedeutender Fortschritt für Soldaten und Plattformen, die sehr gewichts- und energiebewusst sind. Rafaels BNET-MCR-Patent wurde in einen kleinen Formfaktor integriert, der den Betrieb von mehreren Sprachgruppen, Datenströmen und Video in einem einzigen Gerät ermöglicht“, sagte Vicepresident Yoav Wermuth, Leiter der C3I-Abteilung von Rafael.

Rafael will das neue Handfunkgerät auf den kommenden Verteidigungsmessen AUSA (in den USA), SITDEF (Peru), Expodefensa (Kolumbien), FEINDEF (Spanien) und ADEX (Korea) dem Fachpublikum vorstellen.

Gerhard Heiming