StartAusrüstung & BekleidungGegenwärtige Großvorhaben bei Gefechtsbekleidung und -ausrüstung

Gegenwärtige Großvorhaben bei Gefechtsbekleidung und -ausrüstung

Advertisement

Print Friendly, PDF & Email

Einige europäische Nationen beschaffen derzeit für ihre Streitkräfte neue
Gefechtsbekleidung und -ausrüstung. Dabei gehen sie unterschiedliche Beschaffungswege.

Die letzte grundlegende Modernisierung der Kampfbekleidung und persönlichen Ausrüstung erfolgte in den meisten westlichen Staaten um das Ende des Kalten Krieges herum. In Deutschland kamen seinerzeit der Feldanzug in 5-Farb-Tarndruck, das Koppeltragesystem und der Kampfrucksack. Schweden hatte im gleichen Zeitraum die neue M/90-Uniform in einem futuristischen Splittertarn eingeführt. Auch die Niederlande ersetzten in den 1990er Jahren ihre olivfarbenen Monturen durch die neue Gefechtskleding M-93 im DPM-Muster. Die Schweiz beschaffte etwa zeitgleich die Kampfbekleidung 90. Alle hier genannten Beispiele stehen in naher Zukunft vor der Ablösung.

Print Friendly, PDF & Email