StartBewaffnungPanzerabwehr: Ukrainische Soldaten erhalten RGW90 von Dynamit Nobel Defence

Panzerabwehr: Ukrainische Soldaten erhalten RGW90 von Dynamit Nobel Defence

Waldemar Geiger

Advertisement

Print Friendly, PDF & Email

Die ukrainischen Streitkräfte werden in Kürze mit bis zu 2.650 Panzerabwehrhandwaffen des Typs RGW90 des deutschen Herstellers Dynamit Nobel Defence (DND) ausgestattet, wie aus einer heutigen Meldung der Welt hervorgeht. Der Hersteller bestätigte gegenüber Soldat & Technik die Richtigkeit der Meldung.

Demnach hat der ukrainische Staat die Systeme direkt bei DND aufgekauft und in die Ukraine liefern lassen. Ein entsprechender Exportantrag wurde vom Hersteller am 18. März eigereicht. Die Genehmigung, so berichtet die Welt, wurde durch das zuständige Wirtschaftsministerium bereits am letzten Wochenende erteilt. Der Meldung zufolge haben die Waffensysteme das Lager des Herstellers bereits in Richtung Ukraine verlassen.

In der aktuell marktverfügbaren Version verwendet die RGW90 HH (HEAT/HESH) A2 einen Monohohlladungssprengkopf und kann somit auch gegen gepanzerte Fahrzeuge eingesetzt werden.

Mit der Waffe mit einem Gewicht von etwa acht Kilogramm können mehr als 600 Millimeter Panzerstahl auf eine Kampfentfernung von 500 Metern – bei einer Trefferwahrscheinlichkeit von mehr als 90 Prozent auf ein 2,3 Meter x 2,3 Meter NATO-Standardziel – durchschlagen werden.

Waldemar Geiger