StartBewaffnungShot Show: Neues Wärmebildgerät für Langwaffen und große Reichweiten

Shot Show: Neues Wärmebildgerät für Langwaffen und große Reichweiten

Andre Forkert

Print Friendly, PDF & Email

Die leichte, leistungsstarke und gekühlte Wärmebild-Vorsatzoptik HISS-HD ermöglicht es dem Präzisionsschützen Ziele in mehr als 2.200 m zu erkennen, zu identifizieren und zu bekämpfen, so das Unternehmen in seiner Pressemeldung.

Die Wärmebild-Vorsatzoptik HISS-HD wurde für eine nahtlose Integration entwickelt und lässt sich problemlos an jeder MIL-STD-1913-Schienenschnittstelle (Picatinny Rail) vor einem vorhandenen Zielfernrohr montieren. HISS-HD kann mit verschiedenen Tageszielfernrohren und Waffenplattformen genutzt werden und bietet ein hochauflösendes Display. Es kann sowohl mit Scharfschützenwaffen als auch Maschinengewehren genutzt werden. Laut Hersteller liefert die Optik außergewöhnlich klare Bilder.

Bild5 4
(Foto: Teledyne FLIR)

Die Optik nutzt einen HOT-MWIR (Middle Wavelength Infrared) Sensortyp 1280×1024, mit einem Sichtfeld von 3,9°x3,2° und einem 1-4x elektronischem Zoom. Die Brennweite beträgt 146 mm. Ein USB-C-Anschluss steht als Videoausgang in Echtzeit zur Verfügung. Bilder und Videos können zudem auf einer integrierten SD-Karte gespeichert werden.

dnd 2022yH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==

Laut Hersteller beträgt die Laufzeit drei Stunden, dank Hot Swap kann sie auf sechs Stunden verlängert werden. Genutzt wird eine CR123 Batterie. Für einen kontinuierlichen Einsatz kann auch eine externe Stromversorgung – dedizierter Fernstromeingang, 9–24 V Gleichstrom – erfolgen. Die Optik ist für bis zu 2 Stunden und einer Tiefe von 90 cm tauchbar.

yH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==

Bild3 6 e1706187689482
(Foto: Teledyne FLIR)

„Mit dem neuen ThermoSight HISS-HD haben wir unsere erstklassige Wärmebildtechnologie genutzt, um Schützen ein überlegenes Werkzeug zur Verfügung zu stellen, mit dem sie Ziele überall und in jeder Umgebung identifizieren und bekämpfen können“, sagt Rob Tarantino, Vizepräsident bei Teledyne FLIR Defense.

HISS-HD kann für die Vorfeldbeobachtung, Aufklärung, Eigenschutz und weitere Missionen mit großen Entfernungen eingesetzt werden, Mit einer Fernbedienung wird dem Nutzer eine zusätzliche Flexibilität geboten. Sie erhöht die Aufnahmestabilität, und reduziert die Gefahr der gegnerischen Aufklärung.

Andre Forkert