StartBewaffnungM72 FFE: Nammo erhält 500 Millionen US-Dollar-Auftrag der US-Streitkräfte

M72 FFE: Nammo erhält 500 Millionen US-Dollar-Auftrag der US-Streitkräfte

Advertisement

Print Friendly, PDF & Email

Nammo Defense Systems Inc., eine US-Tochter des norwegischen Nammo-Konzerns, hat eine Rahmenvereinbarung für die Produktion und Lieferung von schultergestützten Mehrzweckwaffen des Typs M72 Fire-From-Enclosure (M72 FFE) sowie von zugehörigen Übungssystemen im Wert von bis zu 498 Millionen US-Dollar mit den US-Streitkräften geschlossen. Dies gab das Unternehmen kürzlich bekannt. In einem ersten Los sollen demnach in den nächsten fünf Jahren Systeme im Wert von 96,9 Millionen US-Dollar geliefert werden, der Auslieferungsbeginn ist 2023 vorgesehen.

Die M72 Light Assault Weapon ist ein kompaktes, leichtes, einschüssiges Wegwerf-Waffensystem mit unterschiedlichen Gefechtskopfvarianten, welches sowohl bei der U.S. Army als auch beim U.S. Marine Corps eingesetzt wird. Das U.S. Marine Corps Systems Command (MCSC) gab bereits im Sommer 2020 bekannt, dass es eine neue Generation der M72-Waffenfamilie in den Varianten A8 (panzerbrechend) und A10 (Anti-Struktur) beschaffen will, wobei die Federführung des Beschaffungsvorhabens bei der U.S. Army liegt.

Im Gegensatz zu den älteren Modellen soll die neue als M72 Fire-From-Enclosure bezeichnete Version auch aus engen und geschlossenen Räumen eingesetzt werden können. Dies wird den Angaben von Nammo zufolge durch Nutzung einer „patentierten inerten organischen Flüssigkeit mit hoher Dichte und eines patentierten Antriebssystems“ ermöglicht.

Zudem erzeugt die FFE beim Abfeuern eine stark reduzierte Licht- und Geräuschsignatur sowie einen geringeren Rückstoß. Diese Kombination bietet im Gegensatz zu den älteren Versionen der M72 mehrere Vorteile: Einerseits kann ein Schütze nun deutlich schwerer durch den Gegner entdeckt werden, andererseits wird der Schütze durch die beim Schuss wirkenden Kräfte weniger beansprucht, was seine Leistungsfähigkeit im Gefecht erhöht. Das Systemgewicht der M72 FFE wird vom Hersteller mit etwa 5,8 Kilogramm angegeben.

M72 FFE A8 und A10 Foto Nammo
M72 FEE in den Varianten A8 (panzerbrechend) rechts im Bild und A10 (Anti-Struktur) links im Bild. (Foto: Nammo)

M72-Familie

Die M72 ist eine leichte Einweg-Panzerabwehrwaffe im Kaliber 66 mm, die gegen eine Reihe von Zielen, wie beispielsweise gepanzerte Fahrzeuge, Personen und leichte befestigte Strukturen, eingesetzt werden kann. Die M72 ist qualifiziert und wird von einer Vielzahl von Streitkräften eingesetzt. Die Durchschlagsleistung der für die Bekämpfung von gepanzerten Fahrzeugen vorgesehenen Varianten der M72 wird von Nammo mit mindestens 450 mm Panzerstahl angegeben. Obwohl die Ursprünge der M72 in den frühen 1960er Jahren liegen, wurde die Waffe von mehreren Herstellern über die Jahrzehnte weiterentwickelt und wird bis heute produziert.

Waldemar Geiger