StartBewaffnung155-mm-Radhaubitze CAESAR: Belgien will seine Artillerie modernisieren

155-mm-Radhaubitze CAESAR: Belgien will seine Artillerie modernisieren

Gerhard Heiming

Advertisement

Print Friendly, PDF & Email

Im Rahmen des erweiterten Programms Capacité Motorisée (CaMo) beschafft Belgien neun Radhaubitzen des Typs CAESAR NG. Der Vertrag hat ein Beschaffungsvolumen von 62 Millionen Euro. Die Haubitzen sollen ab 2027 geliefert werden.

Mit CaMo lehnt sich Belgien stark an Frankreich an. Bisher sind schon die Lieferung von mehr als 400 Mehrzweckfahrzeugen Griffon und Aufklärungspanzern Jaguar sowie die gemeinsame Ausbildung vereinbart worden.

Die Radhaubitze CAESAR NG ist ein 155mm-Artilleriegeschütz mit einer Reichweite von 40 km (mit Standardmunition) von Nexter auf einem 6×6-Fahrgestell von Arquus. Die neue Generation der Haubitze hat eine geschützte Kabine erhalten und einen verstärkten 340-kW-Motor.

Die französische Beschaffungsbehörde DGA hatte im Februar die Entwicklung in Auftrag gegeben und 109 Systeme für das französische Heer bestellt, S&T berichtete.

Gerhard Heiming