StartBewaffnungU.S. Marine Corps sucht unbemannte Waffenträger

U.S. Marine Corps sucht unbemannte Waffenträger

Kristóf Nagy

Advertisement

Print Friendly, PDF & Email

Das U.S. Marine Corps will offenbar unbemannte Bodenkampfsysteme beschaffen und hat diesbezüglich eine Leistungsanfrage (RFI) veröffentlicht. Das für den Vorgang verantwortlich zeichnende Marine Corps Systems Command (MARCORSYSCOM) beabsichtigt ab 2024 bis zu 60 solcher Systeme zu beschaffen. Diese sollen als Waffenträger für Plattformen mit einem Gewicht von bis zu 4,5 Tonnen dienen.

Die Leistungsanfrage erwähnt eindeutig die Absicht das bereits 2021 erprobte Remote Operated Ground Unit Expeditionary – FIRES (ROGUE-FIRES) System zu beschaffen, erlaubt aber auch anderen Herstellern eine Teilnahme, wenn die genannten Kriterien erfüllt werden. Offenkundig will der zuständige Programmmanager des MARCORSYSCOM durch diese Marktsichtung das tatsächliche Alleinstellungsmerkmal des ROGUE-FIRE abprüfen.

So soll das Fahrzeug in der Dimension und Nutzungsprofil dem Joint Light Tactical Vehicle (JLTV) entsprechen, mit der bereits erwähnten Waffenplattform ein maximales Gewicht von 10,8 Tonnen aufweisen und mit einer C-130 oder größeren Flugzeugen luftverlastbar sein. Zudem soll das Fahrzeug in der Lage sein, integrierte elektrische Verbraucher mit bis zu 10kW Strom zu versorgen.

Das von Oshkosh Defense entwickelte ROGUE-FIRE System basiert auf dem JLTV Fahrgestell und kann unter anderem mit dem Navy Marine Expeditionary Ship Interdiction System (NMESIS) Startgerät für die von Raytheon und Nammo entwickelten Flugkörper vom Typ Naval Strike Missile (NSM) ausgerüstet werden. Das im US-Bundesstaat Wisconsin ansässige Unternehmen liefert seit 2015 das JLTV an das Marine Corps und entwickelte auf deren Basis ein unbemanntes System. Eine Erprobung des Fahrzeuges mit integriertem NMESIS System erfolgte bereits im Rahmen der Übung US Navy’s Large-Scale Exercise 2021. Dort demonstrierte ROGUE-FIRES seine Eignung zum Verladen und Verbringen innerhalb der geforderten Parameter und auch die Fähigkeit der NMESIS Komponente im scharfen Schuss.

Kristóf Nagy