Print Friendly, PDF & Email

Polaris Industries hat heute erste Details des MRZR Alpha, der weiterentwickelten Version seines leichtes taktisches Geländefahrzeug für Spezial-, Expeditions- und leichte Infanteriekräfte, veröffentlicht.

Das US- Spezialkräftekommando (USSOCOM) hat am 4. Juni 2020 Polaris Industries beauftragt, im Laufe der nächsten sieben Jahre insgesamt 814 leichte taktische Geländefahrzeug (LTATV) in sieben unterschiedlichen Varianten auf Basis des MRZR Alpha zu liefern. Der Auftrag ist mit 97 Millionen Euro dotiert.

MRZR Alpha

Ebenso wie beim Vorgänger, bietet Polaris auch den MRZR Alpha als Zwei- oder Viersitzervariante (MRZR Alpha-2 und MRZR Alpha-4) an, der Antrieb erfolgt mittels eines Common-Rail-Turbodiesel und 8-Gang-Automatikgetriebe.

Die Vielseitigkeit der MRZR-Fahrzeugfamilie wird durch die erweiterte Nutzlast und dem neuen robusterem Fahrgestell des MRZR Alpha noch weiter gesteigert. (Foto: Polaris)
Technische Daten
MRZR Alpha-2 MRZR Alpha-4
Motor Common Rail Turbo Diesel
Einsatzreichweite 362.1 km
Getriebe 8-Gang-Automatik
Bodenfreiheit 30,5 cm
Nutzlast 635 kg 907.2 kg
Transportkapazität zwei Soldaten und bis zu 226,8 kg Ausrüstung vier Soldaten und bis zu 226,8 kg Ausrüstung

Die MRZR Alpha ist luftlandefähig (mittels Lastenschirm) und lässt sich im Innenraum von Transportflugzeugen, -hubschraubern und V-22 Kipp-Rotor-Flugzeugen transportieren.

Die Vielseitigkeit der MRZR-Fahrzeugfamilie (mehr hier) wird durch die erweiterte Nutzlast und dem neuen robusterem Fahrgestell des MRZR Alpha noch weiter gesteigert. Der Antrieb erfolgt wahlweise mit Zwei- oder Vierradantrieb (zuschaltbar). Die genauen Fahrzeugmaße wurden nicht bekanntgegeben, sollen jedoch mit denen des „klassischen“ MRZR vergleichbar sein (L/B/H 356 x 151 x 188 cm). Die Nutzlast des Fahrzeuges hat sich um ca. 50 Prozent erhöht, somit kann eine deutlich breitere Palette an Missionsausstattungen in das Fahrzeug integriert werden. Die Nutzlast des beträgt nun 635 Kg (Alpha-2) bzw. 907 Kg (Alpha-4).

Waldemar Geiger