StartFührung & KommunikationTaktische Drohnen – Messer Waffenhandel erweitert sein Vertriebsportfolio

Taktische Drohnen – Messer Waffenhandel erweitert sein Vertriebsportfolio

Waldemar Geiger

Print Friendly, PDF & Email

Die Messer Waffenhandel und Sicherheitsgesellschaft mbH, ein auf Vertrieb taktischer Ausrüstung für Polizeibehörden und Streitkräfte spezialisiertes Unternehmen aus dem hessischen Offenbach, hat sein Produktportfolio um den Bereich taktische Drohnen ausgeweitet, wie Thomas Messer, Inhaber und Geschäftsführer des Unternehmens, gegenüber Soldat & Technik mitgeteilt hat. Messers Aussagen zufolge wurde dazu unter anderem eine Vertriebspartnerschaft mit den israelischen Firmen ThirdEye Systems Ltd. und RoboTiCan Ltd. geschlossen.

ThirdEye Systems ist ein Spezialist für die Entwicklung und Herstellung von Optronik und Softwareanwendungen, welche in einer Reihe einsatzerprobter Drohnensysteme verwendet werden. Beispielshaft dafür ist die Nutzlast der Chimera 6, die eine HD EO-Kamera, eine ungekühlte LWIR-Wärmebildkamera in einem kompakten und leichten System kombiniert und über modernste Analyseverfahren zur Objekterkennung verfügt.

Die Chimera-Analytik läuft in Echtzeit an Bord und ermöglicht die automatische Erkennung und Koordinatenextraktion von Menschen, Fahrzeugen oder anderen Objekten. Die Nutzlast kann Herstellerangaben zufolge sowohl völlig autonom als auch teilautonom betrieben werden.

dnd 2022yH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==

Bei Robotican handelt es sich um einen israelischen Entwickler und Hersteller von taktischen Drohnen. Mit dem Goshawk hat das Unternehmen unter anderem ein System zur drohnengestützten Drohnenabwehr im Angebot. Goshawk arbeitet autonom und kann feindliche Drohnen im Flug abfangen.

yH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==

Der Rooster hingegen ist eine taktische Kleinstaufklärungsdrohne für den Bodeneinsatz im Nahbereich. Das System kombiniert die Fähigkeiten von Rollrobotern mit denen von Kopterdrohnen und ist damit äußerst vielseitig für ein breites Spektrum von Einsätzen nutzbar. Dieses Design erlaubt es dem Rooster, über alle Arten von Gelände zu rollen und Hindernisse bei Bedarf zu überfliegen oder Treppen hinaufzusteigen beziehungsweise durch Fenster zu fliegen, um enge Räume zu erreichen.

Waldemar Geiger