StartAusrüstung & BekleidungZusätzliche Nachtsichtgeräte für Deutschland und Belgien

Zusätzliche Nachtsichtgeräte für Deutschland und Belgien

André Forkert

Print Friendly, PDF & Email

Die Organisation für Gemeinsame Rüstungskooperation OCCAR unterzeichnete am 26. Januar 2024 in Bonn eine zweite Vertragsergänzung zu einem bestehenden Vertrag über binokulare Nachtsichtgeräte (BNVG) und In-Service-Support für Belgien und Deutschland mit einem Konsortium bestehend aus HENSOLDT Optronics GmbH und THEON SENSORS SA.

Bild1 28
OCCAR-EA-Direktor Joachim Sucker, ΤΗΕΟΝ-Präsident Christian Hadjiminas, HENSOLDT-Leiter der Rechtsabteilung Björn Januoschek und HENSOLDT-Personalleiter Thilo Fronz bei der Vertragsunterzeichnung. (©Theon)

Die neu unterzeichnete zweite Vertragsergänzung umfasst 3.500 Nachtsichtgeräte für Belgien sowie 16.041 Nachtsichtgeräte und 8.423 Kopfhalterungen für Deutschland. Die beiden letzteren müssen noch vom deutschen Parlament genehmigt werden, was das Konsortium für Ende des ersten Quartals 2024 erwartet. Darüber hinaus enthält der Vertrag eine Option auf jeweils bis zu 25.000 zusätzliche Nachtsichtgeräte für Belgien und Deutschland. Damit haben beide Teilnehmerstaaten die Möglichkeit, ohne weitere Verhandlungen zusätzliche Mengen zu kaufen.

Christian Hadjminas, Präsident von THEON, sagte: „Die Vergabe dieses neu unterzeichneten zweiten Nachtrags unterstreicht, dass die beiden Kundennationen auf die hervorragende Qualität der Nachtsichtgeräte und die professionelle und zuverlässige Ausführung der Lieferungen vertrauen. Der Fortschritt des Programms mit einem so ehrgeizigen Zeitplan ist erstaunlich und ist das Ergebnis der Bemühungen aller Partner.“

dnd 2022yH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==

Im Juli 2022 hatte OCCAR eine erste Vertragsergänzung unterzeichnet, mit der eine Option auf die Lieferung von weiteren 20.000 MIKRON Nachtsichtgeräten an die Bundeswehr ausgeübt wurde, während gleichzeitig der Lieferplan angesichts der veränderten geopolitischen Lage beschleunigt wurde.

yH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==

Die Gesamtmenge von 29.550 NVG, die sich aus dem Basisvertrag und der ersten Ergänzung ergibt, soll im 3. Quartal 2024 abgeschlossen werden. Der Basisvertrag, der von OCCAR im Juli 2021 unterzeichnet wurde, umfasste 4.500 Nachtsichtgeräte für Belgien und 5.000 für Deutschland. Dieser Vertrag wurde bereits erfüllt.

Vor dem Hintergrund der Vertragsunterzeichnung des Basisvertrags gründeten HENSOLDT Optronics und THEON SENSORS im Juni 2022 ein Joint Venture mit dem Namen HENSOLDT THEON NightVision GmbH in Wetzlar, Deutschland. Nach einem Technologietransfer von Athen nach Wetzlar wurde die Produktion zügig ausgebaut. Die kombinierte Produktionskapazität des THEON-Hauptsitzes in Athen und von HENSOLDT THEON NightVision in Wetzlar ermöglicht eine Großserienproduktion, die für die Lieferung solcher Mengen in kurzer Zeit entscheidend ist.

Bild2 16
Binokulare Nachtsichtbrille MIKRON. (© Theon)

Belgien und Deutschland setzen auf MIKRON, ein binokulares Nachtsichtgerät mit zwei 16-mm-Bildverstärkerröhren und integriertem Infrarotscheinwerfer. Das Gerät kann in der Hand gehalten oder am Helm befestigt werden. Beide Kanäle können einzeln oder zusammen verwendet werden. Alle Kanäle können einzeln nach oben oder zur Seite geschwenkt werden. MIKRON wird mit einer einzigen Batterie des Typs AA betrieben, kann aber auch in Kombination mit einem externen Netzteil für noch längere Einsätze verwendet werden. MIKRON wurde vom Marktführer THEON SENSORS S.A. entwickelt.

Die Verbesserung der Nachtsichtfähigkeiten ist für beide Programmteilnehmerstaaten von entscheidender Bedeutung, um ihren Soldaten in abgesessenen, luftbeweglichen und Luftangriffsstellungen sowie den Fahrern von Militärfahrzeugen eine fortschrittliche Ausrüstung zu bieten. Die jüngsten Konflikte haben gezeigt, wie wichtig die Fähigkeit zur Durchführung von Einsätzen bei Nacht ist.