StartBewaffnungEoTech und Theon Sensors schließen strategische Produktpartnerschaft

EoTech und Theon Sensors schließen strategische Produktpartnerschaft

Print Friendly, PDF & Email

Der US-Zieloptikhersteller EoTech aus Michigan und der griechische Nachtsichtspezialist Theon Sensors sind eine strategische Partnerschaft eingegangen. Dies teilten die Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. Mit der strategischen Kooperation adressieren beide Unternehmen vor allem den US-Behörden- und Zivilmarkt, aber auch andere internationale Märkte. EoTech wird dabei sein Produktportfolio um ein komplettes Sortiment an kundenspezifischen Nachtsichtgeräten und Wärmebildkameras in Militärqualität aus dem Hause Theon Sensors ergänzen.

EoTech gehört mit seinen Produkten seit langem zu den Marktführern bei Zieloptiken und Zubehör für den Militär- und Behördenbereich. Mit der Aufnahme der Theon-Sensors-Produkte will das Unternehmen seine Angebotspalette um modernere und leistungsfähigere Produkte ausbauen.

Theon Sensors hat seinen Hauptsitz in Athen und verfügt dort ebenso über Produktionsstätten. Dazu kommen Niederlassungen in Deutschland, Arlington Virginia, Abu Dhabi und Singapur. Mit mehr als 100.000 Systemen, die in mehr als 55 Ländern weltweit im Einsatz sind oder unter Vertrag stehen, gehört Theon Sensors zu den führenden Anbietern von Nachtsicht- und Wärmebildgeräten für Streit- und Sicherheitskräfte. Alle Produkte werden eigenen Angaben zufolge im eigenen Haus von einem Team erfahrener und qualifizierter Ingenieure entwickelt, die auf alle damit verbundenen technischen Disziplinen wie Optik, Mechanik, Elektronik und Systemdesign spezialisiert sind.

dnd 2022yH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==

Deutschen Kunden sind beide Unternehmen gut bekannt, so nutzt etwa die Bundeswehr Produkte sowohl von EoTech als auch von Theon Sensors. Die Amerikaner liefern bspw. Zieloptiken für die Spezialkräfte und spezialisierten Kräfte der Bundeswehr. Theon hingegen unterschiedliche Nachtsichtbrillen und Nachtsichtvorsatzgeräte für die Spezialkräfte, Kraftfahrer sowie zukünftig auch VJTF-Kräfte.

yH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==

Jan-Phillipp Weisswange